Aktuelle Meldungen rund ums Handwerk

Bau-Innung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. Die Bau-Innung Schwalm-Eder unterstützt die Petition zur Wiedereinführung der Meisterpflicht für Fliesenleger. Die Innung fordert die Politiker auf, die Fehler der Vergangenheit zu korrigieren. „Es macht keinen Sinn an einer Veränderung festzuhalten, die den fairen Wettbewerb und die Ausbildung behindert, zur Absenkung der Qualitätsstandards beiträgt und letztlich nicht im Sinn des Verbraucherschutzes ist“ fasste Obermeister Frank Dittmar die Forderung der Bau-Innung Schwalm-Eder zusammen.

Tischler-Innung Schwalm-Eder

Die Mitglieder der Tischler-Innung Schwalm-Eder werben für eine gute Ausbildung im Tischlerhandwerk. „Wir verfolgen ein gemeinsames Ziel: Nachwuchs finden und fördern, um eine gute Ausbildung mit Perspektiven zu bieten“, sagte Obermeister Jens Günther (Guxhagen) auf der Jahreshauptversammlung in Homberg. Es sei nach wie vor schwierig, geeignete Bewerber zu finden. „Es wird immer mehr zur Kernaufgabe einer guten Ausbildungsarbeit, sich auf die verschiedenen Voraussetzungen der Bewerber einzustellen“, sagte Günther.

Kreishandwerkerschaft

Am 20.04.2018 fand die 7. „Nacht der Bewerber“ der VR-Bank HessenLand eG in Schwalmstadt-Treysa statt. Die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder war mit einigen ihrer Innungen zum zweiten Mal vertreten.

Dachdecker-Innung Kassel

Nordhessen. An deutschen Hochschulen und Universitäten brechen fast ein Drittel der Studierenden ihren Bildungsgang vorzeitig ab. In keinem anderen Beruf oder Bildungsweg scheitern so viele junge Menschen wie beim Studium. Was folgt ist meist eine berufliche Neuorientierung von dem auch das Dachdeckerhandwerk profitiert, weiß Horst Wagner, Obermeister der Dachdecker-Innung Kassel bei der Jahreshauptversammlung der Innung in Kassel zu berichten. Die Zahl der Studienabbrecher oder derer, die nach einer Ausbildung neu in einen Handwerksberuf einsteigen, steigt langsam an.

Friseur-Innung Schwalm-Eder

Natürlich, dynamisch, kraftvoll. So lautet die Devise der Trendkollektion des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) für die Frühling-Sommer-Saison 2018. Die neuen Kreationen der ZV-Modemacher stehen für Natürlichkeit und Ungezähmtheit und bringen nach einem langen und ungemütlichen Winter frischen Wind in die Modewelt!

Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. „Die Energieeinsparung ist ein Dauerthema. Auch wenn die Energiepreise momentan weit von ihren Höchstständen entfernt sind, steigt der Energieverbrauch stetig“, sagte Arno Hucke (Freudenthal), Obermeister der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Schwalm-Eder auf der Jahreshauptversammlung in Homberg und wies auf die Aktion „Sparen Sie Energie - werden Sie Klimaschützer“ hin

Fleischer-Innung Schwalm-Eder

Es war schon ein tolles Bild, das sich den Prüfern der 3. Nordhessischen Ahle Worscht Meisterschaft bot, als diese den gut vorbereiteten Prüfungsraum, diesmal direkt in der Fleischerwerkstatt im BZ Kassel, betraten. Gut 200 Würste waren von 56 Betrieben zur Prüfung eingereicht. Sie lagen wohl geordnet mit den Auswertungslisten auf den Tischen. Nun waren die feinen Gaumen und guten Nasen der Prüfer gefordert. Neben Geschmack und Geruch spielten natürlich auch Aussehen, Farbe und Beschaffenheit eine wesentliche Rolle.

Maler- und Lackierer-Innung Ziegenhain

Die Mitgliedsbetriebe der Maler- und Lackierer-Innung Ziegenhain sehen positiv in Zukunft. Die Nachfrage nach handwerklicher Leistung steigt weiter, sagte Innungsobermeister Frank Michel (Treysa) auf der Jahreshauptversammlung in Ziegenhain. Schon seit Jahren profitieren die Innungsfachbetriebe von der energetischen Gebäudesanierung, den niedrigen Zinsen und der guten Beschäftigungslage. Nun komme eine zunehmende Verknappung handwerklicher Leistungen hinzu, weil immer mehr ältere Mitarbeiter ausscheiden oder Betriebe nicht weitergeführt werden.