Aktuelle Themen der Innungen

Metall-Innung Schwalm-Eder

Schwalm-Eder. Mit einer Sachspende über 5.000 € unterstützt die Metall-Innung Schwalm-Eder die Ausbildung im Metallhandwerk. Durch die Anschaffung einer großen Stecktafel mit verschiedenen Modulen, die variabel einsetzbar ist, können nun die Auszubildenden Pneumatik und Steuerungselemente praxisnah üben, erklärte Obermeister Frank Pfau bei der Übergabe der Spende in der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar.

Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Schwalm-Eder

Arbeitsmedizin

Neu in unserem Dienstleistungsprogramm!

Ab Januar 2019 ergänzen wir unsere Leistungen um den Bereich Arbeitsmedizin. Damit können Sie Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin aus einer Hand erhalten. 

Sie haben dann nur einen Vertragspartner: Ihre Kreishandwerkerschaft.

Ihre wesentlichen Vorteile:

  • Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin aus einer Hand
  • Solidarische Leistungen im Verbund der Innungen, von einem vertrauten und zuverlässigen Partner
  • Kurze Wege und Service vor Ort
  • Regelmäßige Betreuung und fachgerechte Lösungen für Ihren Betrieb
  • Rechtssicherheit
  • Marktgerechte Preise

Sie fördern aktiv die Gesundheitsvorsorge Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erfüllen damit Ihre gesetzlichen Pflichten als Arbeitgeber.

Ein Tipp von uns: Bietet Ihre Berufsgenossenschaft arbeitsmedizinische Leistungen an? Dann nutzen Sie diese bitte weiter!

Leider werden arbeitsmedizinische Leistungen allerdings von einigen Berufsgenossenschaften immer weiter reduziert. Sollten Sie kein ausreichendes Betreuungsangebot Ihrer Berufsgenossenschaft erhalten, so fragen Sie uns, wir helfen Ihnen weiter. 

Unser Ziel ist es, Ihnen in allen Fragen rund um die Arbeitsmedizin praxisnah zu helfen!

Fragen Sie uns, gerne machen wir Ihnen ein Angebot!

Bei Interesse an diesem Angebot oder für weitere Informationen können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.


Tel.: 05681 9881-0
E-Mail: info(at)handwerk-schwalm-eder.de


Pro ländlicher Raum

Sechs Kreishandwerkerschaften mit 90 Innungen und rund 4.000 Innungsfachbetrieben fordern ein Umdenken.

 

Wer den ländlichen Raum stärken will, der muss die regionalen Besonderheiten annehmen, um passgenaue Lösungsansätze zu finden. Mit den bisherigen bildungspolitischen Instrumenten wird eine Konzentration in die Oberzentren nicht aufzuhalten sein. Mit jeder Fachklasse, die aus unserem Landkreis verschwindet, verschwindet auch Fach- und Bildungskompetenz. Damit sinken auch die Chancen der jungen Menschen vor Ort und die Chancen der heimischen Wirtschaft, geeigneten Berufsnachwuchs zu finden und auszubilden.

Die Kreishandwerkerschaften Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg,  Hersfeld-Rotenburg, Kassel, Werra-Meißner und der Vogelsbergkreis haben dazu ein Positionspapier  verfasst und fordern

  • Erhalt der beruflichen Bildung in den Flächenlandkreisen
  • Änderung der Zuweisung von einer klassenbezogenen Zuweisung hin zu einer Pro-Kopf-Zuweisung oder alternativ
  • Senkung der Bemessungsgrenze für die Zuweisung von 15 auf 10 Lernende je Klasse

Das Positionspapier


Du suchst einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz?

Wir haben die Betriebe! - Nichts verpassen und gleich anmelden!

 

Wir bringen Betriebe und junge Menschen, die einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz suchen, zusammen.

Es geht ganz einfach:
Fülle die Rückseite dieser Karte aus und sende per WhatsApp ein Foto davon an diese Nummer:
0176-34658142

Wir nehmen Dich in die gewählte Gruppe auf. Sobald wir eine offene Ausbildungsstelle haben, posten wir sie in die Gruppe. Interessiert Dich die Stelle? Melde Dich bei uns und wir vermitteln den Kontakt. Dieser Service ist kostenlos.

Anmeldung

Freie Stellen

Ausbildungs- und Praktikumsstellen

Sie suchen einen Praktikums- oder Ausbildungsstelle?
Hier finden Sie das aktuelle Angebot unserer Innungsfachbetriebe.

Die Abfragen erfolgen Quartalsweise bei rund 1.000 Mitgliedsunternehmen. Altbestände werden nach der Neuerhebung entfernt.

Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder

Ein starker Verbund

Die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder führt die Geschäfte von 19 Handwerks-Innungen in Nordhessen und dem Schwalm-Eder-Kreis und unterstützt diese bei der Umsetzung ihrer vielfältigen Aufgaben.

Die Kreishandwerkerschaft vertritt die Interessen der Betriebe, der Innungen und des Gesamthandwerks vor Ort. Als Dachorganisation des örtlichen Handwerks ist sie Ansprechpartner der Kommunalpolitik und sorgt für einen Interessenausgleich unter den verschiedenen Handwerksberufen auf regionaler Ebene.

Als Geschäftsstelle der Innungen bietet die Kreishandwerkerschaft den Betrieben ein breites Serviceangebot. Dieses reicht vom vielfältigen Beratungsangebot in tarif-, arbeits- und sozialrechtlichen Fragen bis zur Beratung in unternehmens- und betriebswirtschaftlichen Fragen sowie der Existenzgründung.

Die Kreishandwerkerschaft unterstützt als Bildungsträger die betrieblichen Bemühungen um Fachkräfte und Auszubildende.

Sie unterhält oder ist Mitglied in verschiedenen Selbsthilfeeinrichtungen, die von Innungsmitgliedern in Anspruch genommen werden können. Dazu gehören die Buch- und Steuerstelle, die Inkassostelle, oder das Versorgungswerk der nordhessischen Kreishandwerkerschaften.


Handwerkersuche

Innungsfachbetriebe in Ihrer Nähe

Geben Sie bitte einen Ort oder Postleitzahl ein oder grenzen die Suche nach Berufen ein. Es werden dann alle Betriebe angezeigt, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.

Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.