Tischlerei Günther Innenausbau arbeitet trotz Brandunglück weiter

Guxhagen. Der Brand bei der Tischlerei Günther in Guxhagen hat deutliche Spuren hinterlassen und die Aufräumarbeiten sind im vollen Gang.

Ungeachtet dessen arbeitet die Tischlerei weiter, da von dem Brand nur ein Teil des Betriebes betroffen ist.

Wie Tischlermeister Jens Günther sagte, kann es in der Folge zu einzelnen Verzögerungen bei der Auftragsabwicklung kommen. Alle betroffenen Kunden sind bereits informiert.

Einen besonderen Dank richtete Günther an die Freiwilligen Feuerwehren in Guxhagen mit Umgebung und den THW, die schnell vor Ort waren und Schlimmeres verhindert haben.

Seinen Dank richtete er auch an Nachbarn, die freiwilligen Helfer und an die Mitarbeiter, die alle helfen, die außergewöhnliche Situation zu meistern.


Bild: Jens Günther

Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder

Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.