Tischler-Innung Schwalm-Eder: Auszubildende im Beruf des Tischlers feierten ihre Gesellenbriefe und präsentierten ihre Arbeiten

Am 25.06.2018 ernteten sieben Tischler-Gesellen nach drei Jahren Ausbildung den Lohn ihrer Arbeit und erhielten ihre Gesellenbriefe. Die feierliche Übergabe fand in der Schalterhalle der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Fritzlar statt. Hier gibt es auch noch bis zum 6. Juli die Möglichkeit die Gesellenstücke zu besichtigen.

In der Ausstellung findet sich auch das beste Gesellenstück, das Frederik Dünwald aus Fritzlar hergestellt hat. Der 21-Jährige, der seine Ausbildung in der Tischlerei Christian Bock in Bad Wildungen-Braunau absolviert hat, hat auch das beste Prüfungsergebnis und die beste Arbeit in der Kategorie „Gute Form“ erbracht. Der Obermeister der Tischler-Innung Schwalm-Eder, Jens Günther, betonte auf der Veranstaltung, dass die jungen Menschen mit der Ausbildung eine sichere Basis für ihr Leben geschaffen haben.

Einige Impressionen der Gesellenfreisprechungsfeier und der Gesellenstücke finden Sie im Fotoalbum der Veranstaltung auf unserer Facebook-Seite.
Weiter zu Facebook

Die Berichterstattung der HNA finden Sie unter dem Link.
Weiter zur HNA

Foto: Peter Zerhau

Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.