Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder bei Facebook, Twitter und Instagram

Schwalm-Eder. „Handwerk ist etwas zum Anfassen, etwas Reales, trotzdem gehört die digitale Welt schon längst zum Handwerk. Immer öfter beeinflussen digitale Entwicklungen die Dienstleistung, die Produktion und die Auftragsabwicklung“, davon ist Kreishandwerksmeister Frank Dittmar (Guxhagen) überzeugt.

Immer mehr Handwerkskunden sind digital unterwegs und suchen den direkten Draht zum Innungsfachbetrieb.
Per SMS oder WhatsApp werden Termine vereinbart und Verträge angebahnt. Eine Entwicklung, die in den nächsten Jahren weiter zunehmen wird.
Das Smartphone und die vielfältigen Möglichkeiten sind heute aus der Lebenswelt nicht mehr wegzudenken.
Ein Grund mehr für die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, ihr digitales Angebot zu erweitern, um Informationen rund um das regionale Handwerk an die verschiedenen Zielgruppen zu bringen. 
 

Neben den Webseiten der Innungen und ihren Newslettern ist die Kreishandwerkerschaft nun auch vertreten bei:


Zudem finden Interessierte die Webseiten der Innungen unter:

www.shk-schwalm-eder.de

www.steinmetz-nordhessen.de

www.tischler-schwalm-eder.de

www.tischler-ziegenhain.de

www.zimmerer-schwalm-eder.de

www.handwerk-schwalm-eder.de

 

Bild: Kreishandwerksmeister Frank Dittmar. Die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder ist jetzt auch bei Facebook, Twitter und Instagram vertreten.
Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder.