Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Schwalm-Eder spricht Anlagenmechaniker frei – Ramon Well Prüfungsbester

Schwalm-Eder. Mit lobenden Worten hat die Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Schwalm-Eder ihre neuen Gesellen freigesprochen. Der stellvertretende Obermeister Jens Gipper (Morschen) gratulierte im Namen der Innung und würdigte den persönlichen Erfolg der neuen Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Schwerpunkt Wärmetechnik.

„Das ist ein persönlicher Erfolg für den Fleiß, Ausdauer, Können und die richtige Einstellung zum Beruf.  Der Ausbildungsvertrag ist für den Meisterbetrieb immer auch eine Zukunftsinvestition, die in vielen Handwerksbetrieben noch immer Tradition hat“, sagte Gipper. Er dankte den Betrieben für die Investitionsbereitschaft in junge Menschen und den Lehrern für die gute Wegbegleitung in den dreieinhalb Ausbildungsjahren. Die neuen Gesellen hätten in vielerlei Hinsicht die Weichen in Richtung Zukunft gestellt, sagte der Vorsitzende im Gesellenprüfungsausschuss, Markus Bachmann (Bad Zwesten). „Anlagenmechaniker beschäftigen sich mit Zukunftsthemen wie Energieeffizienz, Klimaschutz und erneuerbaren Energien wie kaum ein anderer Beruf“, sagte er bei der Überreichung der Gesellenbriefe. Für die Radko-Stöckl-Schule gratulierte Kai Burchart. Die beste Gesellenprüfung legte Ramon Well aus Schrecksbach ab. Er wurde von Frank Thiel aus Merzhausen ausgebildet.

Es haben bestanden: 

Sebastian Diebel, Oberaula (Elektro Wagner GmbH, Oberaula-Olberode); Kaasim Gün, Schwalmstadt (Björn Heußner, Schwalmstadt-Treysa); Niklas Hampel, Frielendorf (Ludwig Burkhardt e.K., Inh. Jan Burkhardt, Frielendorf); Florian Hübner, Schwalmstadt (Hephata Hess. Diakoniezentrum e.V., Schwalmstadt, Kooperationsbetrieb: Marcus Theis, Schwalmstadt ); Kevin Kokoszka, Kassel (Novatherm Heizungstechnik GmbH , Guxhagen);  Robin Riemenschneider, Frielendorf (ReMax direkt GmbH, Frielendorf-Verna); Maximilian Schäfer, Hessisch Lichtenau (HM Haustechnik Melsungen Service GmbH, Melsungen); Ramon Well, Schrecksbach (Frank Thiel, Willingshausen-Merzhausen); Marek Wolf, Willingshausen-Wasenberg (Döring GmbH & Co. KG, Neukirchen); Arkin Zeqiraj, Borken (Thomas Bender, Borken).

Bild: Die neuen Anlagenmechaniker wurden in der Kreishandwerkerschaft in Homberg freigesprochen.

Foto: Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder.

Partner

Cookies

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Klicken Sie auf „Zustimmen und Fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website zu navigieren; oder klicken Sie auf „Weitere Informationen“, um in unserer Datenschutzerklärung mehr Details über Cookies zu erfahren.