Neue Kraftfahrzeugmechatroniker freigesprochen – Patrick Pahl Prüfungsbester

Schwalmstadt. Mit guten Prüfungsergebnissen endete die Gesellenprüfung der Kraftfahrzeugmechatroniker im Altkreis Ziegenhain. Nach der dreieinhalb-jährigen Ausbildung wussten die Prüflinge zu überzeugen, so Rudolf Pöltl, für den Gesellenprüfungsausschuss. Er lobte das Engagement der jungen Mechatroniker, der Ausbildungsbetriebe und der Berufsschule.

Neben der persönlichen Leistung sei auch das Lernumfeld entscheidend für eine erfolgreiche Ausbildung, sagte Pöltl. Er gratulierte den Prüflingen zur bestandenen Gesellenprüfung und überreichte zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Maren Marställer und Hans-Jürgen Grögor die Prüfungszeugnisse. Ein besonderes Lob erhielt Patrick Pahl aus Alsfeld (Ausbildungsbetrieb Wilhelm Weckesser GmbH, Ziegenhain), der die beste Prüfung ablegte. Lob gab es auch von den Fachlehrern Thomas Göbert und Hans-Jörg Thiel die für die Beruflichen Schulen Schwalmstadt gratulierten.  www.kfz-ziegenhain.de

 

Die neuen Kraftfahrzeugmechatroniker: (in Klammern die Ausbildungsbetriebe)

Melvin Nisic, Schwalmstadt (Autohaus Weckesser, Schwalmstadt); Vinzenz Pospiech, Alsfeld (Heinrich Ross KG, Neukirchen); Patrick Prahl, Schwalmstadt (Autohaus Weckesser, Schwalmstadt); Marvin Schüler, Schwalmstadt (Autohaus Scherka GmbH, Schwalmstadt); Florian Trexler, Gilserberg (Autohaus Rasner GmbH, Schwalmstadt)

 

Bild: Erfolgreiche Kraftfahrzeugmechatroniker in Schwalmstadt. Foto: Berufsschule Schwalmstadt