Bäcker lassen Brot und Brötchen prüfen – Ernährungsberatung mit Kostproben

Schwalm-Eder. Die Mitglieder der Bäcker-Innung Schwalm-Eder lassen am 19. und 20. September 2017 in der Schwalm-Galerie in Schwalmstadt-Treysa ihre Brote und Brötchen prüfen. Interessenten sind eingeladen, dem unabhängigen Brotprüfer bei der Prüfung über die Schulter zu sehen. Zudem sind die Verbraucher auch herzlich zur Ernährungsberatung mit Kostproben eingeladen. Die IKK classic wird am 19. September 2017, ab 10:00 Uhr Tipps zur gesunden Ernährung geben.

Der „TÜV für Backwaren", wie die Brot- und Brötchenprüfung auch genannt wird, ist eine freiwillige Selbstkontrolle des Bäcker-Handwerks und wird in regelmäßigen Abständen wiederholt. Für dauerhafte Qualität werden die verschiedenen Brot- und Brötchensorten prämiert. Als Zeichen für geprüfte Qualität erhalten die Bäckereien Urkunden, die die guten Leistungen bescheinigen. Die Überreichung der Urkunden erfolgt auf dem Wecke- un Worschtmarkt am 24. September in Borken. Dort haben sich u. a. Staatssekretär Mark Weinmeister und Landrat Winfried Becker zur Überreichung angesagt. www.baecker-schwalm-eder.de

Bild: Wieder im Schwalm-Eder-Kreis: Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz prüft am 19. + 20. September in der Schwalm-Galerie in Treysa.

Foto: Wolfgang Scholz